Kursvergünstigungen

Berufsbeiträge

Arbeitnehmer, welche dem GAV im schweizerischen Gebäudehüllengewerbe unterstellt sind (ohne Basel, Genf, Waadt und Wallis) und Berufsbeiträge entrichten, haben Anrecht auf eine Kursvergünstigung.

Kursvergünstigungen werden durch Gebäudehülle Schweiz bewilligt und zurückerstattet. Anträge sind zusammen mit der Kursrechnung und der Beitragsquittung (gem. GAV Anhang 2, Art. 4) an Gebäudehülle Schweiz zu richten. Bitte legen Sie Ihrem Antrag einen Einzahlungsschein bei. Für Kurse, welche ausserhalb von Polybau besucht werden, ist zudem eine Teilnahmebestätigung einzureichen.

Informationsbroschüre Rückvergütung Berufs- und Vollzugskostenbeiträge
Antragsformular Rückvergütung Berufs- und Vollzugskostenbeiträge
Quittungsbeleg Rückvergütung Berufs- und Vollzugskostenbeiträge

Erkundigen Sie sich über die Leistungen Ihres Verbandes.

Interkantonale Fachschulvereinbarung (FSV)

Ein Grossteil der Kantone bezahlt im Rahmen der Fachschulvereinbarung Beiträge an die Lehrgänge, welche dazu dienen, sich auf eine eidgenössische Prüfung zur Erlangung eines Fachausweises/Diploms vorzubereiten. Teilnehmer mit Wohnsitz in einem der Kantone, welche die Fachschulvereinbarung unterzeichnet haben, haben Anrecht (sofern seit mindestens 2 Jahren im gleichen Kanton wohnhaft) auf eine Vergünstigung. Polybau macht diese Vergünstigung für Sie geltend. Dafür benötigt Polybau ein vollständig ausgefülltes Personalienblatt sowie eine Wohnsitzbestätigung der Wohnsitzgemeinde.

Weitere Informationen zur Fachschulvereinbarung finden Sie hier.